Cheese Biscuits

Scroll down to read this recipe in German. (In Gramm, Liter und Backangaben in Celcius 🙂 ) Cheese Biscuits

English

Ingredients:

  • 2 cups all-purpose flour
  • 2 teaspoons baking powder
  • 1/2 teaspoon baking soda
  • 1 teaspoon sugar
  • 1/2 teaspoon salt
  • a pinch of pepper
  • 6 tablespoons unsalted butter
  • 6 oz shredded cheddar
  • 1 1/3 cups buttermilk

Directions

  1. Preheat oven to 425 degrees.
  2. Mix the flour, baking powder, baking soda, sugar, salt, and pepper.
  3. Add the cold butter. Work it in the flour mix with your fingers until butter is incorporated.
  4. Add in cheddar, then buttermilk. Don’t overmix it.
  5. With the help of two spoons, drop 1/4 cup of dough onto prepared baking sheets. Leave 1 to 2-inch space between the biscuits.
    Bake 12-14 min. until the biscuits have a nice golden brown color.

German

Zutaten:

  • 240 g Mehl
  • 2 Teeloeffel Backpulver
  • 1/2 Teeloeffel Natron
  • 1 Teeloeffel Zucker
  • 1/2 Teeloeffel Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • 85 g Butter (kalt!)
  • 170 g geriebenen Cheddar
  • 300 ml Buttermilch (Falls Teig zu trocken, etwas mehr dazu geben)

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf  220 Grad vorheizen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver, Natron, Zucker, Salz und pfeffer mit einem Schneebesen in einer grossen Schuessel verruehren.
  3. Die kalte Butter in kleinen Stuecken hinzufuegen. Unterkneten bis sich die Butter gut mit dem Mehl verbunden hat und Erbsengrosse Broesel enstanden sind.
  4. Nun den geriebenen Cheddar und danach die Buttermilch hinzufuegen. Kurz vermengen aber nicht zu viel kneten, da sonst die Buscuits nicht leicht und flufflig sondern hart werden.
  5. Mit Hilfe von zwei Essloeffeln den Teig portionieren und locker auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech fallen lassen. Wichtig dabei ist den Teig nicht zusammen zu pressen. Genuegend Platz zwischen den Bicuits lassen, da sie beim Backen ein wenig aufgehen.
    Bei 22 Grad, Ober- und Unterhize auf mittlerer Schiene backen bis die Buscuits eine gold braune Farbe angenommen haben.

    Biscuits isst man hier zum Fruehstueck, oft mit Ei und knusprigen Bacon belegt. Amerikanische Rezepte sparen nicht an Zucker und Salz. Falls dieses Rezept fuer den Einen oder Anderen zu salzig erscheint einach ein bisschen weniger Salz verwenden. Guten Appetit & Gruesse aus Amerika 🙂

%d bloggers like this: